Bartka ist leserunterstützt. Wenn Sie über Links auf unserer Website einkaufen, verdienen wir möglicherweise eine Affiliate-Provision.

Rasierer im Handgepäck: erlaubt oder nicht?

Simon

Wer oft auf Reisen ist, egal, ob nun privat oder beruflich, der muss sich immer wieder die Frage stellen, was darf alles mit in den Flieger. Gerade Gegenstände des täglichen Bedarfs wie Rasierer, Haar Föne oder andere Pflegeprodukte werden benötigt, aber nicht alles darf mit ins Handgepäck.

Gerade in Bezug auf Flugsicherheit werden die Vorschriften ständig verändert, damit sie hier den Überblick behalten können, haben wir uns für sie umgeschaut und diesen Blogbeitrag erstellt.

Testsieger und Empfehlungen

Testsieger

Philips OneBlade Pro Face + Body

Der Philips OneBlade macht in jedem Badezimmer eine gute Figur. Der Rasierer nimmt wenig Platz ein und das Gerät passt sich schnell der Hand des Benutzers an.
Unsere Tests zeigen, dass der Philips OneBlade alles enthält, was ein Mann für die Bartpflege braucht.
Zum Angebot
Preis-Leistung

Remington Barttrimmer MB320C

Mit dem MB320C bleiben beim Thema Bartstyling keine Wünsche offen:

Von 3-Tage-Bart über Vollbart bis hin zu detaillierter Feinarbeit meistert der Bartschneider alle Anforderungen.

Zum Angebot
Empfehlung

Braun Barttrimmer BT7240

Der Bartschneider von Braun macht seinem Namen auf den ersten Blick alle Ehre:

Er ist gut verarbeitet, liegt gut in der Hand und sieht in Schwarz beziehungsweise Graumetallic sehr ansprechend aus.

Zum Angebot
  • Schon bevor sie ihre Reisetasche oder ihren Koffer packen, sollten sie sich genau informieren, was mit ins Handgepäck darf und was nicht.

    Ob nun Frau oder Mann, in der heutigen Zeit möchte kaum jemand auf seinen Rasierer verzichten.

  • Die Fluggesellschaften unterscheiden hier ganz klar zwischen einem elektrischen Rasierer und einem Nassrasierer.

    Die Trockenrasierer können in der Regel im Handgepäck mitreisen, nur bei den Nassrasierern müssen sie im Vorfeld schauen, was ihre Fluggesellschaft dazu mitteilt.

  • Wenn es um einen Nassrasierer geht, dann unterscheiden die Richtlinien nicht zwischen einem Einwegrasierer oder einem klassischen Rasierer für die Nassrasur. Immer geht es hier um die Klingen, von denen eine Gefahr ausgehen könnte.

Wer oft auf Reisen ist, egal, ob nun privat oder beruflich, der muss sich immer wieder die Frage stellen, was darf alles mit in den Flieger.

Gerade Gegenstände des täglichen Bedarfs wie Rasierer, Haar Föne oder andere Pflegeprodukte werden benötigt, aber nicht alles darf mit ins Handgepäck.

Gerade in Bezug auf Flugsicherheit werden die Vorschriften ständig verändert, damit sie hier den Überblick behalten können, haben wir uns für sie umgeschaut und diesen Blogbeitrag erstellt. Regeln und Richtlinien werden oft sogar von Fluggesellschaft zu Fluggesellschaft unterschieden.

Vor- und Nachteile dieser Sicherheitsregeln

  • Vorteile
  • Die Sicherheit aller Passagiere kann besser gewährleistet werden.
  • Das Risiko von Attentaten wird verringert.
  • Verletzungsgefahr wird geringer.
  • Nachteile
  • Vor dem Flug müssen sie sich gründlich informieren.
  • Kontrollen nehmen sehr viel Zeit in Anspruch.

Neue Sicherheitsbestimmungen für die Flugsicherheit. Entnehmen sie dem Video, wie sie ihre Gegenstände verpacken müssen und wie sie alles in einen Beutel packen müssen.

Überblick der erlaubten und verbotenen Rasierer im Handgepäck

Wer auf Nummer sicher gehen möchte, der kommt nicht umhin, sich vor dem Flug genau zu informieren, denn hier gibt es nicht nur Unterschiede bei den Fluggesellschaften, sondern auch bei den verschiedenen Rasierern.

Rasierer Typ

Durchschnittliche Richtlinie

Nassrasierer mit der Klinge hinter Gittern

Dieser darf eindeutig mit ins Handgepäck. Betrachten sie also genau, wie ihr Nassrasierer beschaffen ist oder besorgen sie sich für den Flug einen passenden Rasierer.

Klassische lose Rasierklingen

Sind natürlich verboten, denn davon könnte auf jeden Fall eine potentielle Gefahr ausgehen.

Rasierhobel

Den Rasierhobel ohne Klingen können sie im Flug im Handgepäck verstauen.

Elektrorasierer

Ein elektrischer Rasierer kann ohne Probleme im Handgepäck mitreisen. Bedenken sie hier nur, dass der Stromanschluss in manchen Ländern von der deutschen Norm abweicht.

Rasiermesser

Dürfen sie nicht mitführen.

Zusätzliche Geräte, die im Handgepäck mitgeführt werden dürfen

Da in der Regel von einem elektrischen Gerät, welches gerade nicht an den Strom angeschlossen ist, keine Gefahr ausgeht, können die nun folgenden Geräte für die Haarentfernung ebenfalls eingepackt werden:

  • Epilierer
  • Barthaartrimmer
  • Nasentrimmer

Auf vielen Seiten im Internet kann man immer wieder lesen, packen sie nur die Gegenstände ins Handgepäck, die auch wirklich benötigt werden.

Der Satz macht allerdings nur dann Sinn, wenn sie mit Koffer und Handgepäck reisen. Gerade in der heutigen Zeit, wo sehr viele Menschen beruflich unterwegs sind und nur Handgepäck mitführen, gibt es an dieser Stelle keine Alternative.

Aus diesem Grund können sie sich nur so helfen, lesen sie immer die Bestimmungen der jeweiligen Fluglinie.

Was ist ein Rasierhobel?

Ein Rasierhoben ist im Prinzip ein Rasierer, dem die Klinge separat eingesetzt werden kann. Gerade weil diese Klinge entfernt werden kann, ist der eigentliche Hobel im Reisegepäck kein Sicherheitsrisiko.

Im Gegensatz zum Rasiermesser, ragt hier nur ein Teil der Rasierklinge heraus und wird daher auch als Sicherheitsrasierer bezeichnet.

Prüfen sie, ob ihre elektrischen Geräte im Urlaubsland oder an dem Reiseziel nur durch einen speziellen Adapter verwendet werden können.

Darf Rasierschaum oder Rasiergel mit ins Handgepäck?

Leider gibt es auch an dieser Stelle Vorschriften und sie dürfen nicht einfach ihre normale Flaschen Rasiergel oder Aftershave mitnehmen.

Doch mit einigen Tricks können sie durchaus einige Dinge ins Handgepäck oder den Koffer packen. Sie müssen nämlich bei ihren flüssigen Cremes oder Gels nur darauf achten, dass die Einheiten nicht mehr als 100 ml enthalten.

Ferner müssen alle Fläschchen in einen 1 Liter Beutel gepackt werden und jeder Reisende darf nur einen Beutel mit sich führen. Halten sie bei der Kontrolle den Beutel griffbereit, denn dieser muss jederzeit vorgezeigt werden können.

Diese 100 ml Beschränkungen gelten auch für alle Cremes, Lotionen, Zahncreme, Parfüms und natürlich ihr Duschbad.

Es kann hilfreich sein, aus dem Drogeriemarkt auf die kleinen Flaschen auszuweichen, um nicht alle Produkte in Extrabehälter umfüllen zu müssen.

Jede Flüssigkeit, die sie mit ins Flugzeug nehmen möchten, wird einer bestimmten Flugregel unterliegen. Lesen sie die genauen Angaben ihrer Fluglinie.

Worauf sie achten sollten, wenn sie Rasierer und Co. in das Handgepäck legen

Bei den Bestimmungen wird immer wieder unterschieden zwischen Nassrasierern, Elektro-Nassrasierern, Elektro-Trockenrasierern und den benötigten Dinge zur Pflege wie Rasierschaum und Cremes.

In den folgenden Zeilen möchten wir noch auf nützliche Zusatzinformationen hinweisen, die durchaus an einem Flughafen so praktiziert werden.

  1. Bezogen auf einen elektrischen Trockenrasierer, den sie erst einmal bei den meisten Flügen im Handgepäck dabeihaben dürfen, kann es ihnen passieren, dass sie zu einem Funktionstest aufgefordert werden. Für diesen Fall sollte ein mit Akku betriebener Rasierer vollgeladen sein und bei einem Gerät mit Netzstecker muss der Stromanschluss zur Hand sein.
  2. Bei Nassrasieren aller Art gelten sehr strenge Regeln und Richtlinien. Die einzige Ausnahme, die hier ohne Probleme durch die Kontrolle kommt, ist der Rasierer, dessen Klinge hinter Gittern ist. In diese Kategorie fallen die Einwegrasierer und die sogenannten Sicherheitsrasierer, und zwar immer dann, wenn die Klinge hinter dem Gehäuse versteckt ist und keine Gitter davor sind. Egal, wie ihre Meinung dazu ist, jeder Sicherheitsbeamte bzw. Sicherheitsmitarbeiter wird ihnen erklären, dass es sich bei diesen Klingen um eine Waffe handelt, selbst, wenn sie diese nie als Waffe einsetzen würden. Wer also die Möglichkeit hat, der packt diese Gegenstände besser in seinen Koffer oder sucht nach einer passenden Alternative.

Wer sich rasieren möchte, der benötigt natürlich nicht nur das Aftershave, sondern voll allem einen Rasierschaum.

Und ja, sie dürfen beides mitführen, wenn sie sich an zwei wichtige Regeln halten: Keine Verpackung darf mehr als 100 ml beinhalten und alle Behälter müssen sich in einer 1 Liter Tüte befinden, die bei Bedarf vorgezeigt werden muss.

Diese Behälter sind allerdings auch in der Menge begrenzt und jeder Reisende darf nur einen 1 Liter Beutel mitführen.